----
----
----

Mühlen in Ilversgehofener Flur

Obere Papiermühle

Die Obere Papiermühle befand sich am gleichnamigen Straßenzug als Gemarkungsgrenze von Ilversgehofen. Die Mühle gehörte 1332 den Herren von Mildenstein. Um 1510 hatten die Besitzer der Mühle Lehnzins in Form von Geld und Kanzleipapier an den Mainzer Hof zu entrichten.

Die Papiermacherfamilie Friedrich nutzte die Mühle von 1753 bis 1865 für ihr Handwerk. Die nachfolgenden Besitzer betrieben dann bis 1926 eine Graupen- und Mehlmüllerei. Nach einem Brand wurde auf dem Gelände ein Molkereibetrieb eingerichtet, wovon heute noch der Schornstein zeugt.

Bildergalerie


Hof der Oberen Papiermühle um 1920


Wasserseite der Oberen Papiermühle mit Radstube um 1920

Hof der Oberen Papiermühle

Wasserseite der Oberen Papiermühle mit Radstube

Zum Vergrößern der Fotos bitte die Bilder anklicken.


Zurück zur Seite "Mühlen an der Schmalen Gera" »

Kontakt

Bürgerbeirat Ilversgehofen

Postanschrift:

Am Gelben Gut 8, 99089 Erfurt

E-Mail:
buergerbeirat-ilversgehofen@web.de

Sprechzeiten des Bürgerbeirates

nach Terminvereinbarung

Öffentliche Beratung des Bürgerbeirates

am 2. Dienstag im Monat, ab 18:00 Uhr
im SozialSalon, Magdeburger Allee 165