Aus der Arbeit des Bürgerbeirates

Die ersten Schritte

Die anfänglich vielen kleinen Schritte in Form von Stadtteilbegehungen, Workshops, Stadtteilmesse, Bürgersprechstunden, einem Tag der offenen Tür, Kontakten zu Vereinen und Institutionen führten dazu, dass der Bürgerbeirat Ilversgehofen allmählich Netzwerke mit den Akteuren im Stadtteil und darüber hinaus knüpfte.

Zu den monatlichen Bürgerbeiratssitzungen, die den Charakter eines offenen Treffs haben, ist stets ein Vertreter der Stadtverwaltung sowie der Quartiersmanager des Programmgebietes der Sozialen Stadt anwesend. Prinzipiell kann jeder Bewohner – durchaus auch nur temporär – teilnehmen, der sich dem Stadtteil verbunden fühlt, hier wohnt oder arbeitet.

Bürgerbeiratssitzung im Hofcafé des KiK e.V.

Bürgerbeiratssitzung im Hofcafé des KiK e.V. (2008)

In gewissen Abständen wurden auch Stadtratsmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung und politischer Parteien, Fachplaner und einzelne Bürger eingeladen, um über spezielle Probleme und aktuelle Themen zu diskutieren. Informationen wurden auch über die Mitarbeit der Bürgerbeiratsmitglieder in Ausschüssen und anderen ehrenamtlichen Gremien weitergegeben.

Vor allem entwickelte der Bürgerbeirat auch eine Vielzahl eigener Ideen und Projekte und setzte diese mit Partnern aus dem Stadtteil um.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Bürgerbeiräten in anderen Städten organisierte sich der Bürgerbeirat Ilversgehofen zunehmend völlig selbstständig. Seine Tätigkeit ist nicht nur auf Beratung der Stadtverwaltung zu bestimmten Themen beschränkt, sondern umfasst alle mit dem Stadtteil Ilversgehofen in Verbindung stehende Fragen. Dies ist eine neue Qualität bürgerschaftlichen ehrenamtlichen Engagements im kommunalen Bereich, gewissermaßen ein "Bürgerbeirat 2.0".

Kontakt

Bürgerbeirat Ilversgehofen

Postanschrift:

Magdeburger Allee 114-116, 99086 Erfurt

E-Mail:
buergerbeirat-ilversgehofen@web.de

Sprechzeiten des Bürgerbeirates

nach Terminvereinbarung

Öffentliche Beratung des Bürgerbeirates

jeden 2. Dienstag im Monat, ab 18:00 Uhr
im SozialSalon, Magdeburger Allee 165