Neue Nutzung für altes Heizwerk

Vorschlag Fassadengestaltung für altes HeizwerkDas Industriedenkmal "Altes Heizwerk" in der Hohenwindenstraße ist seit 2017 in den Fokus von sechs jungen Leuten aus der Musikszene gerückt. Sie wollen aus dem alten Heizwerk ein "Kulturwerk Ilvers", quasi zu einem Kulturzentrum für die Stadt Erfurt, entwickeln. Sie meinen, dass es auch in Erfurt wie in Leipzig gelingen müsste, Kultur in Industrie-Ruinen zu bringen.

Seit August 2018 haben sie einen Mietvertrag für den Seitenflügel des Gebäudes. Sie haben dort ca. 900 m², wo sie u.a. Konzerte, Tanzabende und Kultur-Workshops veranstalten wollen. Insbesondere möchten sie dort regionalen Künstlern eine Bühne bieten. Außerdem sollen Proberäume und Studios geschaffen werden. Für Ende 2019 ist geplant, im Außenbereich erste Veranstaltungen zu organisieren.
Für das Hauptgebäude in der Mitte des Heizkraftwerkes werden noch Nutzungsideen und Interessenten gesucht. Gegenwärtig wird an der Fachhochschule Erfurt eine Masterarbeit zu Nutzungsmöglichkeiten des Heizwerkes angefertigt. Seitens Studenten der Bauhaus-Uni Weimar wurden erste Gestaltungsentwürfe für das Gebäude gemacht (s. Bild: So könnte das alte Heizwerk nach der Umgestaltung mal aussehen.)

Der Start für das "Kulturwerk Ilvers" ist also 2018 erfolgt. Man kann gespannt sein, wie seine Entwicklung voranschreitet. Den Initiatoren ist klar, es wird ein steiniger Weg.

Additional information