Ausstellung "Stille Orte - Starke Worte"

Am 10. Juni um 15 Uhr fand anlässlich des Magdeburger-Allee-Festes die Vernissage zur Ausstellung "Stille Orte - Starke Worte" in der Lutherkirche statt. Die Ausstellung kann noch bis Ende Oktober 2017 zu den Öffnungszeiten der Lutherkirche besichtigt werden.

Vernissage 'Stille Orte - Starke Worte'Initiiert wurde die Ausstellung vom Bürgerbeirat Ilversgehofen aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Die Künstlerinnen des Mal- und Zeichenzirkels "Kunstkonzept 05" aus Erfurt hatten in den letzten Monaten Bilder zu Luther unter dem Motto: "Stille Orte - Starke Worte" gemalt. In den Bildern gestalteten sie künstlerisch Ihre Sicht auf die Reformation und Luther.

Eröffnet wurde die Ausstellung durch die Vorsitzende des Bürgerbeirates Uta Fischer und die Leiterin des Mal- und Zeichenzirkels Frau Birgit Steegmaier. Pfarrer zeller sprach über die Bedeutung Luthers bis in die Gegenwart und sorgte für die musikalische Umrahmung. Anschließend konnten die Bilder durch die Gäste in Augenschein genommen werden. Sehr beeindruckt von den gezeigten Gemälden äußerten die Besucher großes Lob.

  • vernissage_01vernissage_01
  • vernissage_02vernissage_02
  • vernissage_03vernissage_03
  • vernissage_04vernissage_04

  • vernissage_05vernissage_05
  • vernissage_06vernissage_06
  • vernissage_07vernissage_07
  • vernissage_08vernissage_08