Schichtwechsel im Quartiersmanagement

"Schichtwechsel" hieß es Dienstagabend in der Ilvers Musicbar. Oliver Gerbing übernahm als neuer Quartiersmanager den Staffelstab von Sebastian Perdelwitz und ist nun unser neuer Quartiersmanager im Stadtteilbüro an der Magdeburger Allee. In einer sowohl kritischen als auch sehr heiteren Diskussionsrunde blickten die am Runden Tisch der Sozialen Stadt vertretenen Vereine und Institutionen auf die Entwicklung im Quartier zurück aber vor allem auch in die Zukunft., Moderiert wurde die Veranstaltung von Roman Pastuschka von RADIO F.R.E.I. Gesprächspartner waren u.a. Uta Fischer und Werner Hehn vom Bürgerbeirat Erfurt-Ilversgehofen, Frau Bonk-Lück für die Stadtverwaltung, Herr Ralf Weber als Vorsitzender Interessengemeinschaft der Händler, Pfarrer Bernhard Zeller von der Martini-Luther Gemeinde, Vertreter/-innen der Soziokultur, von Kitas, Vereinen und sozialen Trägern. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Combo der BackSchlüBoyz.

7. Vollbrachtstraßenfest

Am Mittwoch, dem 6. September 2017 findet in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr das nunmehr 7. Straßenfest in der Vollbrachtstraße statt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Autonomen Jugendzentrum Erfurt e.V., dem KASpEr / Domino e.V., der KITA Vollbrachtfinken, dem Bürgerbeirat Ilversgehofen, dem Kontakt in Krisen e.V., dem Streetwork Erfurt Ost, dem Programm Soziale Stadt, dem Mitmenschen e.V., dem RedRoxx und der Freien Schule Regenbogen.

Ab 15.00 Uhr gibt es Kultur und Spaß mit der wunderbaren Clownin Frieda, einem Auftritt der Vollbrachtfinken, verschiedenen Bastel- und Spielständen, Kinderschminken, Seifenblasen und Popcorn, Hüpfburg und Bogenschießen, Infoständen, Verkaufsständen mit „Selbstgemachtem" sowie „hausgebackenem“ Kuchen, Bratwürsten, Bräteln und Getränken - und das alles zu kleinen Preisen! Radio F.R.E.I. sorgt für die musikalische Umrahmung und wird das Fest im Kinderradio live übertragen.

Wir freuen uns auf viele kleine und große Besucher!

Ausstellung zum Thema Stadtentwicklung

Vernissage am 8. August, 19:30 Uhr, in der Lasallestraße 50

Wer macht Stadt? - mit dieser und anderen Fragen zur Stadtentwicklung beschäftigt sich eine 4-tägige Ausstellung, welche von Studenten der Stadt- und Raumplanung an der FH Erfurt erarbeitet wurde. Es werden darin die Entwicklungen und Probleme aufgezeigt, vor denen derzeit die Städte Berlin und Erfurt stehen. Neben Informationen gibt es Interviews, Filmbeiträge und kleinere Veranstaltungen zum Thema.

Die Ausstellung ist vom 8. bis 11. August, täglich von 15 Uhr – 21 Uhr, in der Lasallestraße 50 zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Reformatio-Open-Air-Kurzfilmnacht

Kurzfilmnacht an der LutherkircheAm Samstag, dem 5. August 2017, ab 21:00 Uhr,  findet auf der Wiese neben der Lutherkirche in der Magdeburger Allee 48 eine Open-Air- Filmnacht statt.

Gezeigt werden Kurzfilme zum Thema "Erneuerung" aus den Festivalprogrammen FILMthuer der Jahre 2015 – 2017.

Der Eintritt ist frei. Kissen oder Decke bitte mitbringen.

Getränke gibt es beim CVJM. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Kirche statt!

Wir erwecken die Kinotradition in Ilversgehofen wieder zum Leben; Kommt zahlreich und bringt Freunde mit!

Veranstalter: BDFA, Filmthuer, cjd, CVJM, Lutherkirche und Bürgerbeirat Ilversgehofen

Interkulturelle KinderGärtnerei

Interkulturelle KinderGärtnereiDer Verein zur Förderung der ökologischen Bildung e.V. wird auf dem Gelände der Malzwerke Erfurt in der Metallstraße mit Förderung durch das Thüringer Sozialministerium, die IG Metall sowie das JobCenter Erfurt eine "interkulturelle KinderGärtnerei" aufbauen.
Am 13.07.2017 wurde durch Frau Ministerin Heike Werner und der IG Metall ein Scheck für die Realisierung des Projektes, u.a. zur Anschaffung von 2 Gewächshäusern, überreicht.

Weiterlesen...

Einzigartiger Spielplatz an der Pappelstiegbrücke in Kürze fertig

SpielplatzEs tut sich was in Ilversgehofen! In wenigen Wochen wird der “Spielplatz der Generationen“ nahe der Pappelstiegbrücke fertig gestellt sein. Mit einem einzigartigen Konzept warten die Initiatoren auf: Im Zentrum ist eine überdimensionale Sonnenuhr positioniert, fächerartig umgeben von Spielflächen, gegliedert durch gepflasterte Streifen und mit unterschiedlichsten Spiel- und Sportgeräten bestückt. Jeweils am Ende dieser Streifen wird eine farbige Kautschuk-Fläche die volle Stunde anzeigen. Man kann hier – vorausgesetzt die Sonne scheint – die Uhrzeit ablesen.

Weiterlesen...