Aufruf zum Fotowettbewerb

LernlokalZu einem Fotowettbewerb unter dem Titel "Das Gebiet zwischen Talknoten und Nordbahnhof – einst und jetzt" lädt der Bürgerbeirat Ilversgehofen ein.

Bis Ende Oktober 2017 können Hobby-Fotografen ihre Impressionen aus dem Stadtteil einsenden. Gefragt sind Stadtteilansichten von gestern und heute ebenso wie Impressionen über das moderne Leben im Quartier.

Die schönsten Fotos werden prämiert und in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert.

Einsendeschluß: 31. Oktober 2017

Senden Sie Ihre Fotos bzw. Datenträger per Post an: Bürgerbeirat Ilversgehofen, Magdeb. Allee 93, oder Ihre Fotodatei per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein-Tages-Kulturfest "Hood, not Kiez" im Erfurter Norden

Kultur-Akteure des Stadtteils Ilversgehofen wollen mit dem Kulturfest am 14. Oktober 2017 ab 15 Uhr, einmal mehr zeigen, welche Vielfalt das bunte Viertel aufzuweisen hat.

Plakat KulturfestOb alteingesessen oder neu zugezogen, Erfurt-Ilversgehofen bietet immer mehr kulturellen Projekten Platz zur Entfaltung. Einen Einblick in Projekte und Orte geben der Verein "Klanggerüst" (Magdeburger Allee 175), die Kulturwerkstatt "Saline34" (Salinenstraße 34), die Musicbar "llvers" (Magdeburger Allee 136), "Frau Korte" im Nordbahnhof (Magdeburger Allee 179), das selbstverwaltete Wohnprojekt "Stattschloss" und der Infoladen "Veto" (beide in der Magdeburger Allee 180).

Start ist 15 Uhr in den 6 Veranstaltungsorten mit verschiedenen Programmpunkten. Ab 21 Uhr klingt dann das Fest im "Klanggerüst" und in der "Frau Korte" mit der "Aftershow-Tanzparty" aus.

Das komplette Programm zum Downloaden

Umbau des Fahrradweges in der Magdeburger Allee

Für den unfallträchtigsten Abschnitt zwischen Ilversgehofener Platz und Eislebener Straße begannen am 21. August 2017 die Bauarbeiten. Die Landespolizeiinspektion, die Unfallkommission, der Arbeitskreis Radverkehr, der Arbeitskreis Verkehrssicherheit, der ADFC, die EVAG und natürlich die Stadtverwaltung wollen damit eine sichere Verkehrsorganisation in der Magdeburger Allee umzusetzen.

Im Wesentlichen werden der Parkierungsstreifen gegen den Radweg getauscht, Kreuzungsbereiche an die neue Situation angepasst, die Lichtsignalsteuerung optimiert und die Gehbahnen in den Kreuzungsbereichen barrierefrei gestaltet.

Weiterlesen...

Ausstellung "Stille Orte - Starke Worte"

Am 10. Juni um 15 Uhr fand anlässlich des Magdeburger-Allee-Festes die Vernissage zur Ausstellung "Stille Orte - Starke Worte" in der Lutherkirche statt. Die Ausstellung kann noch bis Ende Oktober 2017 zu den Öffnungszeiten der Lutherkirche besichtigt werden.

Vernissage 'Stille Orte - Starke Worte'Initiiert wurde die Ausstellung vom Bürgerbeirat Ilversgehofen aus Anlass des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Die Künstlerinnen des Mal- und Zeichenzirkels "Kunstkonzept 05" aus Erfurt hatten in den letzten Monaten Bilder zu Luther unter dem Motto: "Stille Orte - Starke Worte" gemalt. In den Bildern gestalteten sie künstlerisch Ihre Sicht auf die Reformation und Luther.

Weiterlesen...

Neuer Spielplatz am Fuchsgrund eröffnet

Im August wurde der neue Spielplatz, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kindergarten "Am Fuchsgrund" befindet, eröffnet. Damit erfährt das Gebiet um die im Dezember 2015 eingeweihte Pappelstiegbrücke eine weitere Aufwertung.

SpielplatzAuf insgesamt 1.500 Quadratmetern haben Kinder und Jugendliche Platz zum Spielen, Ausruhen und Toben. Das Zentrum bildet eine große, bis zu einer Höhe von 2,7 Meter bekletterbare Sonnenuhr, auf die selbst Eltern und Großeltern mit hoch kraxeln können. Natürlich können die Besucher bei Sonne die Uhrzeit ablesen. Desweiteren gibt es noch Spielflächen mit Wippe, Rutsche, Himmelschaukel, Drehspielgerät sowie mit Kletterkombinationen.

Weiterlesen...

Schichtwechsel im Quartiersmanagement

"Schichtwechsel" hieß es Dienstagabend in der Ilvers Musicbar. Oliver Gerbing übernahm als neuer Quartiersmanager den Staffelstab von Sebastian Perdelwitz und ist nun unser neuer Quartiersmanager im Stadtteilbüro an der Magdeburger Allee. In einer sowohl kritischen als auch sehr heiteren Diskussionsrunde blickten die am Runden Tisch der Sozialen Stadt vertretenen Vereine und Institutionen auf die Entwicklung im Quartier zurück aber vor allem auch in die Zukunft., Moderiert wurde die Veranstaltung von Roman Pastuschka von RADIO F.R.E.I. Gesprächspartner waren u.a. Uta Fischer und Werner Hehn vom Bürgerbeirat Erfurt-Ilversgehofen, Frau Bonk-Lück für die Stadtverwaltung, Herr Ralf Weber als Vorsitzender Interessengemeinschaft der Händler, Pfarrer Bernhard Zeller von der Martini-Luther Gemeinde, Vertreter/-innen der Soziokultur, von Kitas, Vereinen und sozialen Trägern. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Combo der BackSchlüBoyz.